HOLDING ABSENCE

Der Ansatz der Waliser Band ist es, Emotionen in Musik zu überführen – ungefiltert, gefühlsecht und ohne Vorbehalte. Nachdem sich HOLDING ABSENCE auf...

EYEHATEGOD

Ein bisschen Wehmut schwingt in Zeiten der Pandemie-Restriktionen sicherlich auch mit. „A History Of Nomadic Behavior“ ist aber vor allem Ausdruck der...

LOVE AND DEATH

Die Band um KoRn-Gitarrist Brian „Head“ Welch hat ihren Heavy-Sound zwischen Metal und Rock nicht nur perfekt konserviert, sondern sogar beachtlich...

SLOPE

Was lange währt… Fans warten seit Jahren sehnlichst auf das Debüt von SLOPE, die sich im Hardcore bereits einer sehr loyalen Fan-Basis erfreuen. Mit der...

CAPRA

Hardcore, Punk, Mathrock – auf dem Debüt des Quartetts aus Lafayette, Louisiana geht es wild und furios zu. CAPRA betreiben auf „In Transmission“ einen...

SANGUISUGABOGG

Was das Quartett selbst „Down-Tuned Drug Death“ nennt, meint einen rohen, unbequemen und abgefuckten Oldschool-Death mit düsteren Sludge-Grooves, der...

A PLACE TO FALL

Die Band aus dem Emsland tritt mit einem wuchtigen MetalCore an, der gleichsam dynamisch wie selbstbewusst zugänglich inszeniert ist. Eigentlich stünde bei...

LOST FOR LIFE

LOST FOR LIFE leben ihre Kreativität in den Weiten von Post-Hardcore- und -Rock selbstbewusst aus; aggressive MetalCore- und zuckersüße Emo-Pop-Ausreißer...

BLOODLETTER

Bei den „Funeral Hymns“ von BLOODLETTER handelt es sich um temporeiche, verspielte und herrlich melodische Thrash-Nummern. Das Quartett aus Chicago...

DEAD END TRAGEDY

Schon das Artwork und der Titel „Anti Life Anti You“ stimmen auf die düsteren, bitteren Texte und Sounds des Drittwerks von DEAD END TRAGEDY ein....
Page 1 Page 2 Page 3 Page 13 Page 1 of 13